Aktuelles

Ergonomie als Leitprinzip

Vorbeugen ist besser als heilen: Bei Neuanschaffungen immer an die Ergonomie denken

Ergonomisches Bedienpad

Bedienerfreundlich angeordnete Elemente - so arbeiten Ihre Mitarbeiter auch noch nach Studen produktiv und das Risiko für Erkrankungen wie das RSI-Syndrom wird erheblich minimiert.

GRENDiA Fahrersitz

Ersetzen Sie den Standardsitz durch eine vollgefederte Premiumvariante - Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken!

Ergonomie am Arbeitsplatz ist ein sehr ernst zu nehmendes Thema, das heutzutage jeden Manager beschäftigt. Hart arbeitende Angestellte allein sind kein Garant für hohe Produktivität. Heute wissen wir, dass auf Dauer nur gesunde und zufriedene Mitarbeiter der Schlüssel zu höherer Leistung sind.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Arbeitsprozesse und die Arbeitsumgebung zu verbessern. Angefangen bei Kleinigkeiten wie Überprüfung der Bodenbeschaffenheiten und der Beleuchtung bis hin zum Wechsel auf ergonomisch gestaltete Flurförderzeuge - fest steht: Je komfortabler der Arbeitsplatz, desto besser die Arbeitsergebnisse.

Auch wenn jeder Betriebsleiter die Vorteile von ergonomisch eingerichteten Arbeitsplätzen kennt, macht es Sinn, diese hier noch einmal aufzuzuählen:

  • Erhöhte Produktivität dank gutem Fahrerkomfort und benutzerfreundlicher Bedienelemente
  • Weniger Ermüdung und Erkrankungen der Mitarbeiter dank minimiertem Stress und geringere körperliche Belastungen
  • Schutz des Fahrers vor Verletzungen
  • Weniger Schäden an Staplern, Regalen und Waren