Carer Elektrostapler – die saubere und leistungsstarke Alternative zu Gas- und Dieselgeräten

Elektrisch angetriebene Schwerlaststapler mit Tragfähigkeiten von bis zu 16 Tonnen sind einzigartig auf dem Markt. Carer ist seit über 40 Jahren spezialisiert auf die Entwicklung von Elektrostaplern und darum in diesem Bereich führend und der ideale Partner für uns. Die Großgeräte erreichen die Leistungsparameter von verbrennungsmotorischen Staplern und bieten gleichzeitig einen Beitrag zur Vermeidung der globalen Erderwärmung.

Die Themen Klimaziele und Co2-Einsparungen kann niemand mehr außer Acht lassen. Durch den Austausch eines einzigen Staplers, kann die Co2-Bilanz eines Unternehmens um bis zu 78.000 kg im Jahr verringert werden. Das wirkt nicht nur dem Klimawandel entgegen, sondern rechnet sich auch wirtschaftlich, denn steigende Treibstoffkosten und sinkende Strom- und Wartungskosten amortisieren den höheren Kaufpreis.

Sparsame A-Serie (8 bis 10 Tonnen)

Aufgrund der staub- und wasserunempfindlichen IP-Klassifizierung ist die A-Serie die erste vollelektrische Staplerserie, die 365 Tage im Jahr im Freien verwendet werden kann. Durch die 96-Volt-Technik und die große Batteriekapazität kann die Maschine mit Dauerbetriebszeiten von bis zu 12 Stunden länger als die üblichen 8-Stunden-Schichten arbeiten. Und durch den Einsatz von Wechselbatterien kann der Betrieb beliebig verlängert werden. In der Getränkeindustrie ersetzt die A-Serie die bisherigen Linde Dieselstapler. Mit Höchstgeschwindigkeiten von 20 km/h und hohen Hubgeschwindigkeiten beweist die Serie, dass sie verbrennunsmotorischen Staplern in nichts nachsteht. „Aus der A-Serie sind bereits die Modelle A80-900 bei unserem Kunden Terex im Außeneinsatz“, so Dominik Huck.

Carer Z-Serie bis 16 Tonnen Tragkraft

Durch die sehr robuste Rahmenkonstruktion und die Vulkollanbereifung erreicht die Z-Serie eine enorme Tragkraft von bis zu 16.000 kg und ist durch die kompakten Abmessungen ideal zum Bewegen schwerer Lasten in geschlossenen und engen Bereichen. Die Position der Batterien zwischen den Achsen sorgt für einen niedrigen Schwerpunkt und erhöht die Stabilität auch in großen Hubhöhen. Die Fahrposition ist komfortabel, bietet einen angenehmen Einstieg über drei großzügig dimensionierte Stufen und ermöglicht eine hervorragende Rundumsicht. Das Layout der Bedienelemente und Instrumente ist perfekt auf die ergonomischen Anforderungen des Fahrers abgestimmt. Die Baureihe mit bis zu 12 Tonnen kann auch mit SE-Bereifung ausgestattet werden. Die Verwendung von Superelastikbereifung hat einen positiven Effekt auf die Ergonomie des Staplers und geringere Vibrationen schonen den Fahrer.